Pflanzenwachstum funktioniert nur mit Licht

11. Januar 2018
Zuletzt aktualisiert am: 11.01.2018

In der Regel  wird die Menge des natürlichen Lichts (also elektromagnetische Strahlung) in Form von Lichtstrom (Lumen) mit einem Luxmeter gemessen. Nachdem nun das Leuchtmittel LED den Markt erobert, werden andere Maßeinheiten, die mit einem PAR -Messgerät ermittelt werden zur Grundlage.

Pflanzen nutzen für das Wachstum einen relativ geringen Anteil der gesamten Strahlung

Wir nennen das Wachstumslicht und bezeichnen diesen mit PAR. Der Großteil der Strahlung ist übrigens Wärme , daher achten wir darauf, dass bei Verwendung von Zusatzbeleuchtung zur Wachstumsförderung  eine hohe Wachstumsleistung und geringe Wärmeentwicklung im Vordergrund stehen.

Licht ist ein Hauptfaktor allen Pflanzenwachstums und natürliches Sonnenlicht ist unsere größte und günstigste Licht- und Energiequelle. Die verfügbare Menge reicht jedoch nicht immer aus, deswegen hat sich der Einsatz von künstlichem Licht zur Steigerung der Pflanzenqualität in vielen Bereichen durchgesetzt.

Zur zusätzlichen Beleuchtung von Innenraumbegrünungen mit Hydrokulturpflanzen, Grünen Wänden und allgemein zur Beleuchtung von zum Beispiel Bürobegrünungen setzt sich die Beleuchtung mit LED durch. Der Einsatz von LED birgt bei längeren Beleuchtungszeiten gegenüber der herkömmlichen Beleuchtung zusätzlich ein hohes Sparpotenzial. Bei der Auswahl dieser LED Pflanzenleuchten können Sie so ziemlich alles vergessen ,was bei „normaler“ Beleuchtung wichtig ist. Es geht unter anderem um die richtigen Wellenlängen  und die tatsächlich für die Chlorophyllproduktion verwertbare Photonenmenge die bei der Pflanze ankommt.

Bei von uns zu planenden Raumbegrünungen, werden die notwendigen Beleuchtungsparameter ermittelt , und soweit erforderlich auch Beleuchtungsberechnungen sowie Beleuchtungskonzepte in Zusammenarbeit mit unserem Partnerbetrieb erstellt.

Hierfür können wahlweise z.B. Deckenaufbauleuchten oder Stehleuchten mit kardanisch dreh-und schwenkbaren Leuchten zum Einsatz kommen. Wenn Sie weitere Informationen oder aber auch eine weitergehende Beratung wünschen, stehen wir im Zusammenhang mit der Planung und Lieferung von individuellen Raumbegrünungen gern zu Ihrer Verfügung.

Über den Autor

Oliver Gedike ist seit 2010 Geschäftsführer und Gesellschafter der Gedike Begrünungen GmbH & Co. KG. Zuvor hat er eine kaufmännische, gärtnerische Ausbildung durchlaufen und ist nach Erwerb des Dipl. Betriebswirtes in die Geschäftsführung einberufen worden.