Die Qualität Ihres Raumklimas hängt von den Fragen ab, die Sie sich stellen.

23. Dezember 2019
Zuletzt aktualisiert am: 23.12.2019

Greifen die aktuellen Klimamaßnahmen in Ihren Räumen zu kurz und Sie empfinden die Luft als unangenehm und trocken?

Sind gut gestaltete Räume, in denen man produktiver und kreativer arbeitet für Ihr Unternehmen zukunftsweisend?

Ist es für Ihren Job wichtig, dass Sie den ganzen Tag einen klaren Kopf behalten und ein produktives Arbeitsumfeld haben?

Ist es wichtig, dass Sie als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen werden?

Regen Ihre Büro- oder Meetingräume zu Kreativität an?

Haben Sie den Anspruch, aus Ihrer Arbeitsumgebung eine anregende „ Landschaft“ zu machen?

Sinkt Ihre Konzentrationsfähigkeit über den Tag und wirkt das Raumklima auf Sie ermüdend?

Würden Sie das Raumklima gerne beeinflussen und zwischendurch frische Luft genießen?

Haben Sie regelmäßig Besuch von Kunden oder Lieferanten und Partnern, mit denen Sie gerne in einer belebenden Atmosphäre arbeiten würden?

Sehnen Sie sich manchmal nach einem Ort, der anregend und stimulierend ist und bei dem Sie auf andere Gedanken kommen?

Glauben Sie, dass sich Wirtschaftlichkeit, Gesundheit und Wohlbefinden ergänzen und dass man Raumklima anders denken kann?

Ist eine nachhaltige Arbeitsmotivation für Ihren Job von Bedeutung?

Haben Sie den Eindruck, dass Sie in Bezug auf Ihre Produktivität in einer anderen räumlichen Umgebung mehr leisten können?

Wünschen Sie sich manchmal mehr naturnahe Bereiche in Ihrem Büro mit Pflanzen die auf dem Boden stehen oder scheinbar aus der Wand heraus wachsen?

Wir laden Sie ein, Raumklima neu zu denken, fordern Sie uns und staunen Sie über die vielfältigen Möglichkeiten.

Wenn Sie mehr wissen möchten, stehen wir von Gedike Begrünungen Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite!

Gedike Begrünungen GmbH& Co. KG

Heidkamp 6

49186 Bad Iburg

Tel. 05403-73740

info@gedike.com

Über den Autor

Jürgen Gedike ist Geschäftsführer und Gesellschafter der Gedike Begrünungen GmbH & Co. KG. Nach seiner Ausbildung in technischen und gärtnerischen Berufen und einer mehrjährigen Weiterbildung im Bereich Arbeitsstudium und Kalkulation sowie der kaufmännischen Verwaltung gründete er 1995 das oben genannte Unternehmen.